Kräutertreff VORTRAG Pflanzeninhaltsstoffe - Kein Mysterium

Wir werfen ein Auge auf die Alkaloide - Gift oder Heilung?

Referentin : Ingrid Kleindienst John, Aroma- und Kräuterexpertin und Buchautorin aus Österreich

Wer denkt schon darüber nach, dass auch viele unserer Lebensmittel Alkaloide enthalten und das nicht zu knapp?

Und: ein großer Teil unserer Heilmittel besteht ebendfalls auf der Basis der Alkaloide. Was können sie, worauf sollten wir bei alkaloid-hältigen Pflanzen besonderes Augenmerk legen?

 

VORTRAG MIT DISKUSSION

 

Termin : Freitag, 02. August 2019

 

Beginn : 19.30 Uhr

 

Ort : Feuerwehrhalle Göflan

 

Kosten : 8 Euro Mitglieder, 10 Euro Nichtmitglieder

 

Anmeldung : bis 28. Juli 2019 bei FNL-Stützpunktleiterin und Kräuterexpertin Juliane Stricker Alber goeflanerin@gmail.com oder +39 333 2946166

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erlebnisabend mit Wildkräuter-Essen und Diashow am Berggasthaus Gummererhof

Kräuterhexe Erika kocht für Sie ein vegetarisches Wildkräuter-Menü.

 

Wann: Samstag, 13. Juli 2019 um 18.00 Uhr

 

Wo: Berggasthaus Gummererhof in Söll bei Tramin

 

Website: www.gummererhof.com

 

Anmeldung: bis 10. Juli 2019 bei Erika Gummerer +39 340 2242480

 

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

SOMMERBLÜTENTORTENBACKKURS

Kreativer Blüten-Backkurs für Anfänger und Fortgeschrittene mit unseren zertifizierten Kräuterpädagogin ALEXIA VERENA ZÖGGELER

Inhalte:

  • Essbare Blüten und Kräuter erkennen und sammeln
  • Kleines Blüten-Einmaleins mit Tipps zum Sammeln, Verarbeiten und Dekorieren
  • Gemeinsames Backen/Füllen/Dekorieren von verschiedenen Torten / Kuchen
  • Viele Profi-Tipps von der Kochbuchautorin Alexia Zöggeler
  • Schriftliche Unterlagen mit Basisinformationen und Rezepten rund ums Thema
  • Genug Raum und Zeit für Fragen rund um das Thema
  • Gemeinsames Genießen der Torten

WO : Vöran

KOSTEN : 80,00 Euro = Kursgebühr, Lebensmittelkosten, Getränke, schriftliche Unterlagen

TEILNAHEM BEGRENZT!! Maximal 6 Personen

Anmeldung erforderlich : contact@arteemis.com oder 338 3566387

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

HERZLICHE GRATULATION 

Unserer Kräuterfee Maria Oberhofer aus dem wunderschönen Ahrntal St. Johann zu diesem schönen Zeitungsartikel.

Ihr liebevoll angelegter Kräutergarten ist der Kraftplatz von Maria und sie ist Kräuterpädagogin mit Aufbau-Lehrgang Volksheilkunde.

 

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HERZLICHE GRATULATION

Liebe frisch gebackene Kräuterpädagogen, heute möchte ich Euch auf diesem Weg ganz herzlich zu Eurem Diplom gratulieren.

Ein ganzes Jahr habt ihr Euch auf vielfältiger Art und Weise mit Pflanzenwissen auseinandergesetzt. Habt fachliche und methodische Kompetenzen in den Bereichen Botanik, Pflanzeninhaltsstoffe, ökologische Kreisläufe, Pädagogik und vieles mehr erlangt. Ihr habt nun das Wissen unsere "Delikatessen am Wegesrand" spannend und begreifbar weiter zu geben.

Als Präsidentin der Südtiroler Kräuterpädagogen hätte ich Euch dazu allzu gerne persönlich gratuliert. Es tut mir unendlich leid, dass ich dieses Jahr nicht eingeladen wurde und ich von Eurer Feier erst im Nachhinein erfahren habe.

Jedenfalls könnt Ihr stolz auf Euch sein, ihr habt eine fundierte Ausbildung hinter Euch, dazu habt Ihr meine ganze Wertschätzung.

Ich wünsche Euch weiterhin ganz viel Freude mit der Schönheit der Natur und dass Ihr viele Möglichkeiten habt, Euer Wissen an Andere weiter zu geben. Je mehr Menschen die Bedeutung unserer Natur kennen und verstehen, umso mehr Menschen werden nachhaltig denken und wieder in Einklang mit der Natur handeln.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Euch bei mir meldet, bzw. Euch für unseren Verein interessiert.

Eure Sigrid, Präsidentin der Südtiroler Kräuterpädagogen

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DIE HEILKRAFT DER BERGBLUMEN UND BERGKRÄUTER

Exkursion mit DORA SOMVI am Samstag, 06. Juli 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr

Bergkräuter sind "dem Himmel näher" und daher mit ganz besonderen Heilkräften ausgestattet.

Enzian, Meisterwurz, Bergbaldrian und viele andere Alpenpflanzen sind Sonnenkinder und übertragen die lichtvolle Kraft der Berge auf uns Menschen.

Auf unseren Wanderung besprechen wir Wissenswertes zum Erkennen, Sammeln und Verarbeiten sowie viele Rezepte und Zubereitungsmöglichkeiten für Hausapotheke und Küche.

Unterwegs sammeln wir Bergkräuter und bereiten gemeinsam einen köstlichen "alpinen" Aufstrich zu, dn wir anschließend genießen.

Treffpunkt: Jaufenhaus am Jaufenpass (200m)

Beitrag: 25,00 Euro (inklusiv Verkostung)

Anmeldung: somvi.dora@rolmail.net oder 346 7353385

Die Wanderung ist sehr leicht mit geringer Gehzeit und wenigen Höhenmetern.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

FEIERLICHE ERÖFFNUNG FNL-KRÄUTERGARTEN

Die Einweihung des FNL-Kräutergartens von unserer Christine war eine tolle Feiermit vielen Leckereien zum Verkosten und tollen Begegnungen mit Kräuterpädagogen aus dem ganzen Land, einige davon im Bild.

Besuchen können Sie unsere Christine in Barbian beim Biokräuterhof OBERPALWITTER.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KRÄUTERWANDERUNG IM FALSCHAUER BIOTOP LANA

mit der Kräuterpädagogin Dora Somvi

 

Auf unserem Streifzug durch das Biotop begegnet uns eine reiche Artenvielfalt an Heilkräutern und essbaren Wildpflanzen.

 

Sie erfahren:

  • wichtige Erkennungsmerkmale der Kräuter
  • ihre Rolle in Brauchtum und Volksmedizin
  • Anwendungsmöglichkeiten und Rezepte für Hausapotheke, Küche und Wohlbefinden

 

Wann: Samstag, den 08.06.2019 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Ausweichtermin bei Regen am Samstag, 15.06.2019

 

Treffpunkt: Parkplatz Lanarena, Max Valierstraße 11, Lana

 

Beitrag: 25,00 Euro (inklusiv Zubereitung zum Mitnehmen)

 

Anmeldung: E-Mail: somvi.dora@rolmail.net oder 346 7353385

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

1. MANTANER KRÄUTERTAG

 

in Zusammenarbeit mit den Kräuterpädagogen und dem Kneipptreff Unterland

 

Wann : Pfingstmontag, den 10.06.2019 von 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Wo: Haus Castelfeder bei Montan

 

Programm : Kräutermarkt und allerlei Handwerk mit Naturmaterialien

  • Workshop: Kräuterkosmetik, Kneippanwendungen, Barfußgehen
  • Vortrag und kleine Kräuterführung: mit Sigrid Thaler Rizzoli

 

Zu Mittag: verwöhnen wir unsere Besucher mit unserer Kräuterküche und besonderen Getränken

 

Bei schlechten Wetter findet die Veranstaltung NICHT statt!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SPAGYRISCHE GRUNDLAGEN

Spagyrik ist die Kunst des rechten Umgangs mit den Dingen der Natur.

Ein Einblick in das Wesen der Spagyrik.

Spagyrisch arbeiten bedeutet, man schließt Pflanzen, Mineralien, Edelsteine oder auch Metalle durch arttypische, also speziell auf die einzelnen Pflanzen oder Materialien bezogene Arbeitsmethoden in der Art auf, dass z. B. die Pflanze von der sie umgebenden "Schlacke" befreit wird und sie nun als Heilmittel eingesetzt werden kann. Der Pflanze wird ein innewohnendes individuelles Lebensprinzip zugeordnet.

Die Spagyrik ist weniger an einzelnen pharmakologisch isolierten, biochemischen Stoffen intressiert, sondern ausschließlich an der Wirkung der Gestalt, die in den Kräutern beherbergt ist. Diese Gestalt, dieser Pflanzengeist wird von den erdhaften Rückständen befreit, gereinigt und steht dann "pur", mittels eines Transportmediums dem Menschen in der Weise zur Verfügung, sodass sie den Menschen zur Prophylaxe und Genesung dient.

In diesen kompakten Vortrag wird nun dargelegt, mit welchen Grundgedanken spagyrische Heilmittel hergestellt werden. Nicht nur die reinen Laborarbeiten werden kurz vorgestellt, besonders Wert wird bei dieser Jahrtausendealten noch immer gültigen Philosophie darauf Wert gelegt, wie ein Praktiker die Medizinen zubereitet. Es werden einzelne Arbeitsgänge anhand praktischer Beispiele und diverser mitgebrachter Materialien sowie Laborgeräteschaften dargestellt. Es wird aufgezeigt, dass mit Hilfe einer kleinen laborantischen Grundausstattung viele hohe pflanzliche Medizinen selbst hergestellt werden können.

Folgende Inhalte werden in etwa referiert:

  • Die vier Säulen der Heilkunde
  • Fünf mögliche Ursachen von Krankheiten
  • Die Signaturenlehre
  • Die drei Urprinzipien: Sal, Merkur und Sulphjr
  • Die fünf Elemente
  • Termini der Präparate
  • Verschiedene Herstellungswege
  • Termini der spagyrischen Arbeitsvorgänge
  • Spagyrisch arbeitende Firmen
  • Diverse Fotos aus dem spagyrischen/alchemistischen Alltag
  • Literatur wird besprochen
  • Praktische Arbeiten am Lagerfeuer
  • Herstellung eines geschwefelten Leinöls

Folgende Materialien sind Bitte mitzubringen:

  • Pyroflamtopf (!)
  • hitzebeständige Glasschale
  • kleine transportable Elentro-Herdplatte
  • Silberlöffel
  • eine Pflanzentinktur, die zwar fertig ausgezogen ist, aber noch nicht gefiltert wurde
  • ein weiteres Aufbewahrungsgefäß für diese Pflanzentinktur gleicher Größe
  • Melitta Kaffeetrichter (Porzellan) und weiße Kaffeefilter

Beginn: Samstag, 10. August 2019 um 13.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Ende des Lichtbildvortrages etwa 17.00 Uhr. Weitere Arbeiten werden nach dem Abendessen am Lagerfeuer bis ca. 22.00 Uhr praktiziert.

Sonntag, 11. August 2019 um 09.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr.

Ort: Kulturgasthaus Tschenglsburg, 39026 Laas, Vinschgau

Referent: Christian Sollmann, Heilpraktiker, Buchautor

Kosten: 170,00 Euro inklusiv Skript, zzgl. etwa 20,00 Euro Materialspesen

Anmeldung: bis 25. Juli 2019 bei Juliane Stricker Alber    Tel. 333 2946166 oder goeflanerin@gmail.com

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

HYDROLATE

SANFTE HEILKRÄFTE AUS PFLANZENWASSER

Schönheit, Gesundheit, Seelentrost.

Hydrolate sind hochwirksame Pflanzenwässer, die bei der Wasserdampf-Destillation von Blüten, Blättern, Samen oder Wurzeln entstehen.

In der Regel kennt man sie heute als Nebenprodukte bei der Herstellung ätherischen Öls und verwendet sie nur selten.

Dabei ist das Blüten- oder Pflanzenwasser seit dem Altertum bekannt und die Wirksamkeit in der Heilkunde überliefert.

Praxis mit Destillation:

  • Was ist eine Wasserdampf-Destillation und werden Geräte dürfen dafür benötigt?
  • Wie berechnet man ein ideales Ergebnis (wie viel Pflanzenmaterial benötige ich, wieviel Wasser ist nötig und bei welcher Temperatur?)
  • Was beinhaltet ein Hydrolat?
  • Welche Inhaltsstoffe befinden sich in einem ätherischen Öl?

Wann: Samstag, 03.08.2019 von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort: Schlanders, KVW Kursraum, Hauptstraße 131

Gebühr: 95,00 Euro plus 4,00 Euro Materialspesen

Information und Anmeldung: bis 12.07.2019 bei Juliane Stricker Alber        Handy: 333 2946166 oder goeflanerin@gmail.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WILDKRÄUTER AUF DEM VORMARSCH

Kräuterexpertin CHRISTINE LAGEDER vom Bio-Kräuterhof Oberpalwitter referierte in Barbian über

"DIE GRÜNE ENERGIE DER KRÄUTER" inder Bibliothek von Lana.

Die große Vielfalt der Kräuter ist ihre Welt und das spürt man.

Zahlreiche intressante Tipps und Anregungen veranschaulichte sie anhand der großen Auswahl an frisch geernteten grünen Kräutern, die sie zum Fachvortrag mitgebracht hatte.

Zu Beginn setzte ein grüner Cappuccino den Start.

Wildpflanzen wachsen, wo und wie sie wollen, daher sind sie mit viel Energie gefüllt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WILD- UND HEILKRÄUTERKUNDE

ALLA SCOPERTA DELLE ERBE SELVATICHE E OFFICINALI

Mit Kräuterpädagogin Martha Stieger

WANN: jeden Dienstag um10.15 Uhr

QUANDO: ogni martedí alle ore 10.15

WO: Freilichtmuseum Bad Egart, mit anschließendem Geschmackserlebnis aus der Südtiroler Kräuterküche im Restaurant Bad Egart

DOVE: presso il museo al cielo aperto Bad Egart con squisito pranzo leggero a base di sfiziose prelibatezze presso il ristorante Bad Egart

Anmeldung / Iscrizione:

Bis 12.00 Uhr im Tourismusbüro / fino ore 12.00 presso gli uffici turistici di Parcines e Rablá

 

Ich freue mich sehr auf Euch, egal ob Klein und Groß, ALLE sind HERZLICH WILLKOMMEN !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Südtirols 1. Aroma Kongress

WANN: am 25. und 26. Mai 2019

WO: Kultursaal in EPPAN

15 internationale Expertinnen und Experten referieren zu den Themen

  • Geruchsforschung
  • Aromatherapie
  • Aromapflege
  • Studien
  • Osmologie
  • Wickel
  • Destillation
  • Aromaküche

Anmeldung und Information:

www.aromabotanica.it

Bio Paradies news@bioparadies.it - 0471 / 665193

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!!!!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kerngesund durchs erste Babyjahr

Die häufigsten Wehwechen im ersten Lebensjahr mit natürlichen Mitteln lindern, kurieren, vorbeugen

  • Babys Stolpersteine im ersten Lebensjahr aus ganzheitlicher Sicht erkenne und verstehen
  • Die bewährtesten Hebammen- und Kräutertipps, die den Alltag mit Baby erleichtern
  • Zahlreiche Anwendungen und Rezepte, von denen wir eines gemeinsam zubereiten

Referenten: Dora Somvi, Kräuterpädagogin, Anna Somvi, Hebamme

Wann: Samstag, 4. MAi 2019 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo: Elki Lana, Franz Höfler Straße 6

Kosten: 35,00 Euro Einzelperson, 55,00 Euro Paar

Anmeldung: info@annasomvi.com - 0473-420412

 

Freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wildkräuter - Wanderung

Wanderbegleiterin: Frau Dora Somvi, ausgebildet in Heilkräuterkunde und Pflanzentherapie; Kräuterpädagogin, Buchautorin

Termine:

Donnerstag, 11. April 2019

Donnerstag, 18. April 2019

Donnerstag, 16. Mai 2019

Donnerstag, 30. Mai 2019

Donnerstag, 6. Juni 2019

Donnerstag,13. Juni 2019

Jeweils von 9.30 bis ca. 14.30 Uhr

Ab einer Anzahl von 10 Personen können wir für Sie, ganz individuell ihre Kräuterwanderung zu einem anderen Termin organisieren!

Anmeldung und Informationen:

Restaurant Apollonia - in Sirmian / Nals - Tel. 0471-678656

info@restaurant-apollonia.it

www.restaurant-apollonia.it

 

Wir freuen uns wenn viele von Euch dabei sind!

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

KRÄUTERLUST - STAMMTISCH

Stammtisch zu den 4 Jahreszeiten am "VOGLSANGHOF" in Milland bei Brixen.

WANN : 13. April 2019 von 9 bis 13 Uhr

THEMA : "Lebendiges Grün"

Den Frühling mit seiner stärkenden Kraft begegnen, frische Kräuter sammeln, eine Gründonnerstagssuppe zubereiten und andere wilde Köstlichkeiten kennen lernen.

ANMELDUNGEN BEI:

Christiane: 349 4293578

Steffi: 349 2541511

Wir freuen uns auf Euch!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FRÜHLINGSZEIT - REINIGUNGSZEIT

Alle sind herzlich eingeladen zum Praxis-Seminar mit DORA SOMVI

Für Gesundheit, Wohlbefinden und Idealgewicht.

Mit Heilkräutern entgiften, entschlacken, loslassen.

Wie der Brennnessel und der Löwenzahn gehört der Ackerschachtelhalm zu den großen Reinigern der Volksmedizin.

Jahrtausendelang hat sich der Brauch, im Frühjahr den Organismus zu reinigen, um Gesundheit und Vitalität zu erhalten und das Leben zu verlängern.

Mehr denn je sind wir Belastungen durch Lebensstil, Umwelt, Ernährung u.a. ausgesetzt.

Brennnessel, Gundermann, Löwenzahn und viele andere Kräuter haben die Kraft, die in unserem Organismus angesammelten Schadstoffe zu binden und unschädlich zu machen.

INHALT:

  • Portraits reinigender Heilpflanzen
  • Bewährte Anwendungsmethoden und zahlreiche Rezepte, von denen wir eines gemeinsam zubereiten. 

 

ORT: Tiefenbrunn, St. Agathaweg 14, LANA

WANN: Dienstag, 26. März 2019 von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

BEITRAG: 25 Euro (inkl. ausführliche Unterlagen und eine Zubereitung)

ANMELDUNG: Email: somvi.dora@rolmail.net oder 346 7353385

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir laden alle herzlich ein zur

BUCHVORSTELLUNG mit VORTRAG

DIE ZIRBE

am Donnerstag, den 21. März 2019 um 19.30 Uhr in der Bibliothek in Lüsen.

Die Referentin Dr. Sigrid Thaler Rizzoli - Buchautorin und Kräuterexpertin hat Biologie studiert und beschäftigt sich seit über 10 Jahren Hauptberuflich mit Wissensvermittlung zu Pflanzen und Kräutern.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KEIMLINGE UND SPRÖSSLINGE IN DER KÜCHE

Unsere Kräuterexpertin und Wildkräuterköchin Erika Gummerer verrät Ihnen wie Sie mit einfachen Methoden und kostengünstig mit viel Liebe Keimlinge und Grünkraut auf der Fensterbank züchten können und somit haben Sie immer frische vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittel im Haus.

Sie wirken basenbildend auf unseren Organismus und sind daher sehr gesund. Vor allem für jene, die ihre Ernährungsgewohnheiten aufgrund von gesundheitlichen Beschwerdenb ändern möchten, ist dieses Seminar treffend.

Mit tollen Saltkreationen kann man Keimlinge auf verschiedenster Weise kombinieren. Eine noch wenig bekannte Methode ist das Kochen mit vorgekeimten Getreide, Hülsenfrüchten und Reis.

Wie schmecken gekeimter Mohn, Sesam oder vorgekeimte Nüsse?

Wie kombiniere ich diese in idealer Weise?

All diese Kreationen werden im Seminar praxisnah vorgestellt.

 

TERMIN: Samstag, 02. März 2019 - 09.30 bis 16.00 Uhr

ORT: Bildungshaus Schloss Goldrain

TEILNAHMEGEBÜHR: 48,00 Euro (zzgl. 12,00 Euro Materialspesen an Referentin)

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollversammlung 2019

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kräuterpädagogin und Präsidentin der Südtiroler Kräuterpädagogen Sigrid 

 

Ein sehr intressanter Artikel den man sich nicht entgehen lassen sollte!

 

Altes Wissen neu entdeckt!

Immer mehr Menschen greifen bei leichten Erkrankungen auf Kräutermittel zurück und stellen sogar selbst Salben und Tee´s aus Kräutern her.

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

RHEUMA MUSS NICHT SEIN

Dass Rheuma nicht sein muss, habe ich am eigenen Leib erfahren. Es gibt wirksame Mittel und Wege in ein besseres Leben.

Wer einmal die erstaunlichen Verbesserungen der Rheuma Beschwerden miterlebt hat, wie die Beweglichkeit der Gelenke bzw. das Nachlassen der Steifigkeit, wird immer wieder zu Löwenzahn greifen.

Die Birke, der Anti-Rheuma-Baum, mit seinen äußerst flexiblen Zweigen sorgt für unsere Beweglichkeit, hemmt Entzündungen, lindert Schmerzen.....

NEU: bei Bergila in Pfalzen am Issinger Weiher

Wann: Montag, 11. Februar 2019 18.00 bis 21.00 Uhr

Anmeldung: somvi.dora@rolmail.net - 346 7353385

Ich freue mich wenn viele von Euch zu meinem Vortrag kommen!!

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Praxis Seminar mit Dora Somvi

GESUND UND MUNTER DURCH DEN WINTER

mit der sanften Kraft der Heilkräuter

Samstag, 24. November 2018, 15.00 bis 18.00 Uhr

Es kratzt im Hals, es dröhnt der Kopf, die Nase läuft - wer kennt das nicht?

Doch Erkältungen und dergleichen müssen nicht sein.

Linde, Thymian, Königskerze und viele andere Kräuter sind schützende, stärkende und heilsame Wegbegleiter durch die kalte Jahreszeit und steigern zudem unsere Vitalität und Leistungsfähigkeit.

 

Inhalt:

 

  • Portraits der bewährtesten Kräuter
  • Was unser Immunsystem außerdem noch stärkt
  • Viele hilfreiche Tipps und Rezepte aus der Volksmedizin, von denen wir zwei gemeinsam zubereiten

 

Ort: Hotel Tiefenbrunn, St. Agathaweg 14, Lana

Beitrag: 35,00 Euro (inkl. ausführliche Unterlagen und zwei Zubereitungen)

Anmeldung: Email: somvi.dora@rolmail.net , Tel.: 346 7353385

 

Alle sind herzlich Willkommen !!

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

Praxis Seminar mit DORA SOMVI

Heilkräuter für geistige Fitness und Gedächtnisstärke

Montag, 12.11.2018, 19.30 - 21.30 Uhr

"Hirnkräutl" und "Professorenkraut"heißen im Volksmund gehirnstimulierende Heilpflanzen, denn sie verhelfen uns zu einem klaren Kopf, schärfen den Geist und verbessern Gedächtnis und Konzentration.

 

Inhalt:

 

  • Pflanzen, die den Geist anregen
  • Wirksame Rezepte und Anwendungen
  • Was unsere geistige Fitness zusätzlich noch stärkt
  • Gemeinsam stellen wir ein Mittel her, das dem Gedächtnis auf die Sprünge hilft

 

ORT: Hotel Tiefenbrunn, St. Agathaweg 14, Lana

BEITRAG: 25,00 Euro (inkl.ausführliche Unterlagen und eine Zubereitung)

ANMELDUNG: Email: somvi.dora@rolmail.net Tel. 346 7353385

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Praxis Seminar

Kerngesund durchs erste Babyjahr

Die häufigsten Wehwehchen im ersten Lebensahr mit natürlichen Mitteln lindern, kurieren, vorbeugen.

 

  • Babys Stolpersteine im ersten Lebensjahr aus ganzheitlicher Sicht erkennen und verstehen
  • Die bewährtesten Hebammen- und Kräutertipps, die den Alltag mit Baby erleichtern
  • Zahlreiche Anwendungen und Rezepte, von denen wir eines gemeinsam zubereiten

Referentin: Anna Somvi, Hebamme, Dora Somvi, Kräuterpädagogin

Wann: Samstag, 20. Oktober 2018, 9.00 bis 11.30 Uhr

Wo: Herzensraum, Boznerstraße 15 / 12, Lana

Beitrag: 35,00 Euro (inkl. ausführliche Unterlagen und eine Zubereitung)

Anmeldung: info@annasomvi.com, 0473/420412 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

RÄUCHERN UND RAUNÄCHTE

Menschen früher wie heute räuchern, um durch die wohltuenden Gerüche, Heilung an Leib und Seele zu erfahren. Räuchern wirkt reinigend, schützend, klärend und heilend.

Besonders in der Advent- und Weihnachtszeit erfährt das Räuchern eine unglaubliche Renaissance. Man räuchert vor allem in den 12 heiligen Nächten, den Rauhnächten, zu Weihnachten und um den Jahreswechsel.

Freitag, 30. November 2018

Beginn: 19.00 Uhr

Feuerwehrhalle Göflan, Angerwiesenweg 4 Göflan, 39028 Schlanders

Kostenbeitrag: 8,00 Euro für FNL-Mitglieder, 10,00 Euro für alle Interessierten

Infos und Anmeldung:

Juliane Stricker Alber, FNL-Stützpunktleitung Göflan & FNL Kräuterexpertin

Tel: +39 333 2946166, goeflanerin@gmail.com 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ALPENHEILPFLANZEN

Referentin: Astrid Süßmuth, Heilpraktikerin & Buchautorin

Von der Alpenflora geht ein ganz besondere Zauber aus. Die ungeheure Lebenskraft, mit der sich die Alpenpflanzen in der wilden Bergwelt behaupten, weist sei zugleich als große Heilpflanze aus.

Freitag, 26. Oktober 2018

Beginn: 19.00 Uhr

Feuerwehrhalle Göflan, Angerwiesenweg 4, Göflan, 39028 Schlanders

Kostenbeitrag: 8,00 Euro für FNL-Mitglieder, 10,00 Euro für alle anderen Interessierten

Infos und Anmeldung: 

Juliane Stricker Alber, FNL Stützpunktleitung Göflan & FNL Kräuterexpertin

Tel. +39 3332946166, goeflanerin@gmail.com 

Ob Neueinsteiger in der Kräuterwelt oder auch versierte "Kräutler" - jeder ist herzlich eingeladen!

Ich freue mich auf Euren Besuch und einen regen Austausch!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Praxis - Seminar mit Dora Somvi

Grüne Säfte

für Gesundheit, Wohlbefinden und Idealgewicht

Freitag, 31.08.2018, 19.30 bis 21.30 Uhr

Grüne Mixgetränke sind wahre Jungbrunnen!

Sie schmecken köstlich, sind im Nu zubereitet und randvoll mit hochwertigen Vitalstoffen wie z. B. Vitamine, Mineralstoffe und Chlorophyll, die uns schützen,nähren, vitalisieren und heilen.

Die besten Kräuter und Blattgemüsearten werden vorgestellt, Rezepte besprochen und einige davon gemeinsam zubereitet und verkostet.

Ort: Hotel Tiefenbrunn, St. Agathaweg 14, Lana

Beitrag: 25,00 Euro (inkl. ausführliche Unterlagen)

Anmeldung: Email: somvi.dora@rolmail.net Tel: 346 7353385

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dora Somvi lädt ein

Kräuter und "Unkräuter" vor der Haustüre

Wildkräuterführungen durch meinen Garten

Mittwoch, 22.08.2018 17.30 - 20.00 Uhr

Samstag, 25.08.2018 17.30 - 20.00 Uhr

Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, welche Wildpflanzen sich von selbst ums Haus und im Garten ansiedeln.

Während der Führung erfahren Sie, dass die allermeisten davon, besonders die "Unkräuter", wertvolle Wildkräuter sind, die die Hausapotheke bereichern und uns in der Küche mit ihren ganz besonderen Aromen und einer überaus großen Vielzahl von Vitalstoffen überraschen.

Gemeinsam bereiten wir eine "wilde, grüne" Delikatesse zu und verkosten sie. Den Abend lassen wir mit einem faszinierenden botanischen Naturschauspiel ausklingen.

Ort : Egarthof, St. Agathaweg 21, Lana

Beitrag: 20,00 Euro (inkl. Verkostung)

Anmeldung : Email: somvi.dora@rolmail.net - Tel. 346 7353385

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KRÄUTERBUSCHEN UND FRAUENRNDREISSIGER

Der Kräuterbuschen, seine Heilkräuter und wie sie heute noch wirkungsvoll eingesetzt werden

Die Natur ist wie eine Hebamme, die uns hilft, unsere eigene Wahrheit zu gebären. Vom Samen bis zur Blüte ist die grüne Kraft für uns gewachsen. Jetzt ist die höchste Erntezeit. Mit wachem Auge und mit Dankbarkeit ernten wir die Kräuter. Sie sind in unserem Paradiesgarten für uns gewachsen und halten ihre Wirkkraft für uns bereit. Für uns persönlich, unsere Familie und unsere Tiere sind sie gewachsen und gereift.

Im Kurs begibt sich jede Frau auf die Suche nach ihren ganz persönlichen Kräutlein, die ihr momentanes Lebensthema unterstützen. Im Kreis von uns weisen Frauen bindet jede ihren Buschen mit Unterstützung von Sabine Friesch.

Am Feuer erleben wir die Kraft. Dabei erfahren wir, wie wir sie für den Alltag und für die bevorstehende dunkle Jahreszeit nutzen. Geschichte und Mythos, die sich um den Kräuterbuschen winden, werden so zum lebendigen Kulturgut.

Referentin : Sabine Friesch - Inhaberin der Blumenschule Schongau, Kräuter- und Raritätengärtnerin, Hüterin vom Kräuterwissen und Ritualgebinden im Jahreslauf. In meiner Arbeit und Berufung als Blumenbinderei lehrten mich die Pflanzen durch ihre Zyklen vom Wachstum, Erblühen Vergehen den Umgang mit dem zyklischen Leben, dem Abschiednehmen, Svchmerz und Tod.

Wann: Samstag, 04. August 2018 von 14.30 bis ca. 21.00 Uhr

Ort: Göflan, Vinschagu - Treffpunkt Sportplatz

Kosten : 78,00 Euro

Anmeldung bis 18. Juli 2018 bei 

Juliane Stricker Alber FNL-Kräuterexpertin 333 2946166 oder goeflanerin@gmail.com 

Bitte mitbringen

 

  • Lieblingskräuter aus dem eigenen Garten oder der zur Verfügung stehenden Natur (weniger wie einen Putzeimer voll)
  • Wetterfeste Kleidung
  • Schneidewerkzeug
  • Sitzunterlage
  • Brotzeit für die abschließende Runde am Lagerfeuer

Wir freuen uns, auf Euren Besuch und Euer Dabeisein!

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

HERZLICHE EINLADUNG ZUM FNL KRÄUTERTREFF VINSCHGAU

HYDROLATE DESTILLIEREN

Referentinnen:

Juliane Stricker Alber und Karin Hohenegger FNL-Kräuterexpertinnen

Hydrolate entstehen bei der Gewinnung von ätherischen Ölen durch Wasserdampfdestillation. Sie wirken sanft und man kann sie vielseitig einsetzen z.B. für selbst hergestellte Kosmetik, wie Gesichtspflege, Deo, als Raumspray, Körperumfeldspray und so weiter.

Wann : Freitag, 27. Juli 2018 

Beginn 18.30 Uhr ( Dauer ca. 2 Stunden)

Feuerwehrhalle Göflan, Angerwiesenweg 4 Göflan, 39028 Schlanders

Kostenbeitrag :

 

  • 8,00 Euro für FNL Mitglieder
  • 10,00 Euro für alle Interessierten
  • Materialkosten ca. 10,00 Euro werden extra berechnet

BITTE um Anmeldung bis Mittwoch, 25.Juli 2018

Infos und Anmeldung:

Juliane Stricker Alber FNL Stützpunktleiterin Göflan und FNL Kräuterexpertin Tel. 333 2946166 oder goeflanerin@gmail.com 

Ob Neueinsteiger in der Kräuterwelt oder auch versierte Kräutler JEDER ist herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf Euren Besuch und einen regen Austausch!

 

 

 

 

 

 

WORKSHOP IN MEINEM KRÄUTERGARTEN - KINDER SIND AUCH HERZLICH WILLKOMMEN

MARTHA STIEGER AUS MARTELL

Unsere Kräuterpädagogin Martha bietet bereits einige Jahre Führungen bzw. Workshops in ihrem Kräutergarten an.

Naturmittel im Wildkräutergarten seelbst herstellen:
Magenbitter oder Likör, eine Salbe und ein Kräutersalz

Das alles lernen Sie im Garten bei Martha!

Wann: jeden Donnerstag, ab 14. Juni bis 27. September 2018

Beginn: 15.00 Uhr (Dauer ca. 2 bis 2,5 Stunden)

Gebühr: 3,00 Euro pro Person

Treffpunkt : Martell Dorf Buswendeplatz

Anmeldung: Culturamartell : 0473 - 745027 oder direkt bei Martha 339 6894903

Wir freuen uns wenn viele Martha im schönen Martelltal besuchen kommen und wünschen Euch viel Spaß mit tollen Erlebnissen!

-------------------------------------------------------------------------------

WORKSHOP NEL MIO GIARDINO DELLE ERBE
BENVENUTI ANCHE I BAMBINI

Martha Stieger di Martello

Preparazioni di prodotti naturali con erbe aromatiche:
Amaro digestivo o liquore, una pomata e sale alle erbe.

Tutte queste belle cose si impara nell´orto della Martha.

Quando : ogni giovedí dal 05.07. al 30.08.2018

Inizio : Ore 10.00 durata ca. 2 ore - 2,5 ore

Tariffa : 3,00 Euro a persona

Ritrovo : Martello - Area di manovra autobus

Prenotazioni : Culturamartell : 0473-745027 o direttamente da Martha 339 6894903

Siamo contenti se vengono tanti a trovare la nostra Martha a Martello e Buon divertimento!

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

MOSTVIERTLER KRÄUTERTAGE

11. bis 13. August 2018

Schloss Hotel Zeillern . Mostviertel

Referenten und Programm:

 

  • Rudi Beiser : Richtiger Erntezeitpunkt
  • Kräuterpfarrer Benedikt : Von dem, was bei uns wächst
  • Mag. Heidi Enthofer : Rituale und Pflanzenbrauchtum
  • Laura Latanza : Schröpfen
  • Dr. Katharina Krassnig : Westliche Kräuter der TCM
  • Gabriela Nedoma : Vergessene Heiltinkturen
  • Dr. Gabriele Peham : Ätherische Öle in der TCM
  • MAg. Barbara Pühringer : Omega-3-Fettsäuren
  • Ing. Gerhard Schossmaier : Heilkraft der Samen und Sprossen
  • Dr. Sigrid Thaler Rizzoli : Die Zirbe
  • Monika Vana : Salben selber herstellen
  • Gerda Zipflmayer : Kulinarische Kräuterschmankerl
  • Prof. Mag. Dr. Helmut Zwander : Inhaltsstoffe der Pflanzen

Bei unterschiedlichen Workshops, Vorträgen und Kräuterwanderungen bieten wir Ihnen 3 Tage lang volksheilkundliches Kräuterwissen im Herzen des Mostviertels!

3-Tages-Ticket : 180 Euro für FNL Mitglieder / 210 Euro ohne Mitgliedschaft

1-Tages-Ticket : 80 Euro für FNL Mitglieder / 95 Euro ohne Mitgliedschaft

ANMELDUNG UND BUCHUNG NUR ONLINE UNTER:

www.fnl-mostviertlerkräutertage.at

TIPP: Montag, der 13. August 2018 ist den essbaren Kräutern gewidmet und deren Verwendung in der Küche!

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Liebe Mitglieder, liebe Kräuterpädagogen,

wir laden herzlich ein, zur 

6. Ordentlichen

VOLLVERSAMMLUNG

des Vereins der Südtiroler Kräuterpädagogen

am Freitag 11. Mai 2018

in Meran, im Kolpinghaus, Cavourstraße Nr. 101

mit Beginn 20.00 Uhr in erster Einberufung und pünktlich um 20.30 Uhr in zweiter Einberufung.

 

Tagesordnung

1. Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Genehmigung der Tagesordnung

3. Genehmigung des Protokolls der letzten Vollversammlung

4. Bericht / Rückblick Kassiererin 2017

5. Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes

6. Allfälliges

7. Neuwahl des Vorstandes

 

Für den Vorstand

Renate De Mario Gamper

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KRÄUTERLUST - FELDTHURNS - BARBIAN - VILLANDERS
28.04. - 13.05.2018

Ab Ende April stehen die Dörfer Feldthurns, Barbian und Villanders ganz im Zeichen der Kräuter. 

Degustation von Wildkräutermenüs, Sammeln und Verarbeiten von Wild- und Heilkräutern, das Herstellen von Tees, Smoothies, Pestos, Hautcremes, Peelings und vieles andere zeichnet die Kräuterlust aus. 

Lernen Sie mit uns Kräuterpädagoginnen die heilvolle, wohltuende und natürliche Wirkung der Kräuter kennen. 

Im Rahmen der Kräuterlust bieten auch einige Gastbetriebe spezielle Kräutergerichte an. Kräuterlust und kulinarische Kräuterwochen.

Samstag, 28.04.2018 um 11.00 Uhr

Eröffnung der Kräuterlust im Schlossgarten von Schloss Veldthurns mit Kräutermarkt von 10.00 bis 17.00 Uhr. Für Speis und Trank sorgen die Kräuterbäuerinnen in Zusammenarbeit mit den Kräuterpädagoginnen.

Montag, 30.04.2018 17.30 Uhr Dauer ca. 3 Stunden

Walpurgisnacht - sehr leichte Wanderung zum Trumbühl mit Ritual und Lagerfeuer. Mit Natur- und Landschaftsleiterin sowie Kräuterpädagogin und Lebensberaterin Waldtraud Scherlin Wendt.

Mittwoch, 02.05.2018 9.30 Uhr Dauer ca. 2,5 Stunden

Die Kraft der Frühlingskräuter - Smoothies

Workshop mit Kräuterpädagogin und Kräuterbäuerin Christine Lageder, 

Freitag, 04.05.2018 19.30 Uhr

Freier Treffpunkt: Pflanzentausch und Kräuterratscherl

Bei Kräutertee und Kräuterknabbereien. Alle Interessierte sind herzlich zum Kräuter- und Wissensaustausch eingeladen. 

Samstag, 05.05.2018 9.30 Uhr Dauer ca. 2,5 Stunden

Kinder-Kräuter-Werkstatt

Workshop mit Kräuterpädagogin und Volksheilkunde, Aromatologin und Berufskrankenpflegerin Michi Raich.

Montag, 07.05.2018 9.30 Uhr Dauer ca. 2,5 Stunden

Kräuter und der richtige Zeitpunkt

Ernten, verarbeiten, trocknen und lagern.

Workshop mit Kräuterpädagogin und Kräuterbäuerin Christine Lageder

Dienstag, 08.05.2018 19.30 Uhr Dauer ca. 3 Stunden

Baumharze für Körper, Geist und Seele

Die Naturapotheke bietet uns neben diversen Kräutern noch ein wichtiges Heilmittel, das Harz von Bäumen.

Baumharze sind etwas ganz Besonderes. Neben Salben und vielen anderen Anwendungsmöglichkeiten können uns diese wundervollen Geschenke der Natur Balsam für Körper, Geist und Seele sein.

Vortrag und Workshop mit Zubereitung einer Salbe mit Natur- und Landscahftsleiterin sowie Kräuterpädagogin und Lebensberaterin Waldtraud Scherlin Wendt.

Donnerstag, 10.05.2018 19.30 Uhr Dauer ca. 4 Stunden

Wildkräuter in der Küche

Workshop in Zubereitung von Kräutergerichten und anschließender Verkostung mit Meisterkoch und Fachlehrer (an der Fachschule Emma-Hellensteiner, Brixen) Jskob Marmsoler und Kräuterpädagogin Anita Kuppelwieser Gasser 

Freitag, 11.05.2018 9.30 Uhr Dauer ca. 3 Stunden

Geführte Kneipp- und Kräuterwanderung

Über den Sonntagsweg nach St. Georg in Schnauders mit den Kräuterpädagoginnen Regina Hinterlechner und Kneipp- und Gesundheitstrainerin Helena Graf

Samstag, 12.05.2018 9.30 Uhr Dauer ca. 4 Stunden

Genussrunde Wildkräuterküche

Kräuterwanderung zum Unteraichnerhof in Barbian 

Einkehr und Verkostung mit Natur- und Landschaftsleiterin sowie Kräuterpädagogin und Lebensberaterin Waldtraud Scherlin Wendt

 

Informationen und Anmeldung - innerhalb des Vortages bis 12.00 Uhr bei den betreffenden Infobüros.

Infobüro:

Feldthurns - +39 0472 855290 - info@feldthurns.info

Barbian - +39 0471 654411 - info@barbian.it 

Villanders - +39 0472 843121 - info@villanders.info 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VOGLIA DI ERBE VELTURNO - BARBIANO - VILLANDRO
28.04. - 13.05.2018

Da fine di aprile i paesi Velturno, Barbiano e Villandro saranno nel centro dell´attenzione per tutt igli amanti dell´erboristeria. Escursioni guidate dedicate alle erbe, preparazione di té, oli, pane ed altre prelibatezze con sosta nelle locande tradizionali e degustazioni di pietanze a base di erbe selvatiche. Raccolta e lavorazione, produzione di Tisane, pesti e tanto altro vi aspetta a queste settimane all´insegna delle erbe aromatiche a Velturno, Barbiano e Villandro.

Sabato, 28.04.2018 alle ore 11.00

Inaugurazione "VOGLIA DI ERBE" a Velturno nel giardino del Castel Velturno con mercato delle erbe dalle ore 10.00 alle 17.00. 

Le Donne Coltivatrici di Velturno in collaborazione con le pedagoge offrono deliziosi piatti a base di erbe.

Lunedi, 30.04.2018 ore 17.30 durata ca. 3 ore

Notte di Valpurga - Escursione guidata (facile) alla collina Trumbichl con rituale con Waldtraud Scherlin Wendt, pedagoga delle erbe selvatiche ed esperta in medicina popolare, life coach con specializzazione in omeopatia classica e fiori di Bach, guida escursionistica e naturalistica.

Mercoledi, 02.05.2018 ore 14.00 durata ca. 2,5 ore

La forza delle erbe primaverili - Smoothies

Workshop con Christine Lageder, pedagoga delle erbe e coltivatrice delle erbe.

Venerdi, 04.05.2018 ore 19.30 in lingua tedesca

Scambio delle erbe - Chiacchierata delle erbe

Conoscenze popolari con tisane e stuzzicchini a base di erbe. Sono benvenute tutte le persone che hanno voglia di condividere le proprie conoscenze sulle erbe selvatiche.

Sabato, 05.05.2018 ore 9.30 durata ca. 2 ore in lingua tedesca

Workshop delle erbe per bambini

Con Michi Raich, infermiera e pedagoga delle erbe con certificato di aromatologia e di medicina popolare.

Lunedi 07.05.2018 ore 14.00 durata 2,5 ore ca.

Erbe - il momento giusto

Raccolta, lavorazione, essicazione e conservazione. Workshop con Christine Lageder, pedagoga delle erbe e coltivatrice delle erbe.

Martedi, 08.05.2018 ore 19.30 durata ca. 3 ore

Le resine curative - Conferenza e Workshop

Preparazione di un unguento con Waldtraud Scherlin Wendt, pedagoga delle erbe, esperta in medicina popolare, life coach con specializzazione in oemopatia classica e fiori di Bach, guida escursionistica e naturalistica.

Giovedi, 10.05.2018 ore 19.30 durata 4 ore in lingua tedesca

Erbe aromatiche in cucina

Workshop e preparazione di piatti tipici a base di erbe con degustazione con lo Chef e insegnante di cucina Jakob Marmsoler della Scuola Emma-Hellensteiner, Bressanone e la pedagoga Anita Kuppelwieser Gasser.

Venerdi, 11.05.2018 ore 9.30 durata ca. 3 ore in lingua tedesca

Escursione guidata all´insegna delle erbe e di Kneipp

Lungo il sentiero Sonntagsweg verso Snodres con la pedagoga delle erbe Regina Hinterlechner e Helena Graf, pedagoga delle erbe, istruttrice Kneipp e allenatrice di salute.

Sabato, 12.05.2018 ore 9.30 durata ca. 4 ore

Giro cullinario - Erbe aromatiche in cucina

Escursione guidata all´insegna delle erbe all´Unteraichnerhof - Barbiano e degustazione con Waldtraud Scherlin Wendt, pedagoga delle erbe, esperta di medicina popolare, guida escursionistica e naturalistica. 

Informazione e iscrizione : entro le ore 12.00 del giorno precedente, presso l´ufficio turistico dell´evento interessato

Ufficio turistico:

Velturno - +39 0472 855290 - info@feldthurns.info

Barbiano - +39 0471 654411 - info@barbian.it 

Villandro - +39 0472 843121 - info@villanders.info 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VORTRAG 21. OKTOBER 2017

MIT MAG. ARNOLD ACHMÜLLER

Die Südtiroler Kräuterpädagogen freuen sich Euch zu einem Vortrag über die Wechselwirkungen von Kräutern mit Medikamenten von Mag. Arnold Achmüller einladen zu dürfen.

Die Anwendung von Heilpflanzen ist eine sanfte Methode um Krankheiten zu kurieren. Selten aber doch können aber auch Heilpflanzen Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit gleichzeitig eingenommenen Medikamenten verursachen.

So kann beispielsweise Pfefferminze nächtliches Sodbrennen verstärken, Johanneskraut manche Arzneimittel in ihrer Wirkung abschwächen und Ginkgo bei vorbehandelten Personen das Blut zu stark verdünnen. In diesem Vortrag werden folglich Neben- bzw. Wechselwirkungen der wichtigsten Heilpflanzen besprochen und Wege aufgezeigt um diese - wenn möglich - zu vermeiden.

Dieser Vortrag ist für alle Interessierte zugänglich.

Ort: Kolpinghaus Bozen

Eintritt: 10,00 Euro

Aktuelles

VOGLIA DI ERBE 13.-28.05.2017

VELTURNO - BARBIANO - VILLANDRO

Da metá maggio i paesi Velturno, Barbiano e Villandro saranno nel centro dell´attenzione per tutti gli amanti dell´erboristeria. Escursioni guidate dedicate alle erbe, preparazione di té, oli oane e altre prelibatezze con sosta nelle locande tradizionali e degustazioni di pietanze a base di erbe selvatiche. Raccolta e lavorazione, produzione di tisane, pesti e tanto altro vi aspetta a queste settimane all´insegna delle erbe aromatiche a Velturno, Barbiano e Villandro.

SABATO, 13.05.2017 - ore 11.00 in lingua tedesca - Inaugurazione Voglia di erbe a Velturno nel giardino del Castel Velturno con mercato delle erbe dalle ore 10.00 alle 17.00

LUNEDÍ, 15.05.2017 - ore 09.30 in lingua tedesca - La forza degli alberi la loro anima e il potere curativo - con Waldtraud Scherlin Wendt, pedagoga delle erbe selvatiche, guida escursionistica e naturalistica

MARTEDÍ, 16.05.2017 - ore 20.00 in lingua tedesca - erbe e fumigazione nel tempo ordinario dell´anno liturgico - con Renate Trebo, pedagoga delle erbe

MERCOLEDÍ, 17.05.2017 - ore 14.00 in lingua italiana - La forza delle erbe primaverili - Smoothies - con Christine Lageder, pedagoga delle erbe e coltivatrice delle erbe

GIOVEDÍ, 18.05.2017 - ore 09.30 in lingua tedesca e italiana - i fiori per l´anima di Dr. Edward Bach - con Waldtraud Scherlin Wendt, pedagoga delle erbe, life coach con specializzazione in omeopatia classica e fiori di Bach

VENERDÍ, 19.05.2017 - ore 20.00 in lingua tedesca - Chiaccherata sulle erbe

LUNEDÍ, 22,05,2017 - ore 09.30 in lingua tedesca - Escursione guidata all´insegna delle erbe e di Kneipp - con le pedagoge Michi Raich e Helena Graf

MARTEDÍ, 23.05.2017 - ore 20.00 in lingua tedesca - Tornare in forma con le erbe selvatiche in primavera - con Michi Raich, infermiera e pedagoga delle erbe

MERCOLEDÍ, 24.05.2017 - ore 14.00 in lingua italiana - Erbe, il momento giusto, Raccolta, lavorazione, essicazione e conservazione - con Christine Lageder, pedagoga delle erbe e coltivatrice delle erbe

GIOVEDI, 25.05.2017 - ore 20.00 in lingua tedesca - Serata culinaria Erbe selvatiche e formaggio - con Helena Oberarzbacher e Regina Noflatscher pedagoghe delle erbe, e l´affinatore Hubert Stockner

VENERDI, 26.05.2017 - ore 09.30 in lingua tedesca - Giro culinario, Erbe aromatiche in cucina - con Waldtraud Scherlin Wendt, pedagoga delle erbe e guida escursionistica e naturalistica

INFORMAZIONI E ISCRIZIONI: ENTRO LE ORE 12.00 DEL GIORNO PRECEDENTE

UFFICIO TURISTICO:

BARBIANO: 0471 654411

VELTURNO: 0472 855290

VILLANDRO: 0472 843121

Le seguenti strutture vi aspettano con prelibatezze all´insegna delle erbe aromatiche. La prenotazione é gradita.

VELTURNO

Hotel Taubers Unterwirt    0472 855225

Panoramawellnesshotel Feldthurnerhof  0472 855 333

Landgasthof Wöhrmaurer   0472 855301

Hotel Oberwirt     0472 855212

BARBIANO

Gasthof zur Traube   0471 650000

Gasthof Rösslwirt     0471 654188

 

 

 

 

KRÄUTERLUST 13. - 28.05.2017

FELDTHURNS - BARBAIN - VILLANDERS

Im Rahmen der Südtiroler Balance Wochen

Ab Mitte Mai stehen die Dörfer Feldthurns, Barbian und Villanders ganz im Zeichen der Kräuter. Degustation von Wildkräutermenüs, Sammeln und Verarbeiten von Wild- und Heilkräuter, das Herstellen von Tees,Smoothies, Pestos, Hautcremes, Peelings und vieles andere zeichnet die Kräuterlust aus. 

Lernen Sie die heilvolle, wohltuende und natürliche Wirkung der Kräuter kennen.

WIR KRÄUTERPÄDAGOGEN...

....möchten mit der Begegnung und durch unseren bewussten Aufenthalt in der Natur Wildkräuter, Würzkräuter und Heilkräuter vielen Menschen näherbringen. Bei unseren Wanderungen und Workshops zeigen wir eine ganzheitliche Verwendung und Verarbeitung für die Verwendung im Alltag und zu speziellen Anlässen auf.

SAMSTAG, 13.05.2017 - 11.00 Uhr

Eröffnung im Schlossgarten von Schloss Feldthurns mit Kräutermarkt von 10.00-17.00 Uhr - in Zusammenarbeit mit den Bäuerinnen von Feldthurns

MONTAG, 15.05.2017 - 09.30 Uhr

Die Kraft der Bäume, ihre Seele und ihre Medizin - Dauer ca. 3 Stunden

DIENSTAG, 16.05.2017 - 20.00 Uhr

Räuchern mit heimischen Kräutern, Harzen und Wurzeln - mit der Kräuterpädagogin und Räucherexpertin Waldtraud Scherlin Wendt

MITTWOCH, 17.05.2017 - 09.30 Uhr

Die Kraft der Frühlinigskräuter - Smoothies - mit Kräuerpädagogin und Kräuterbäuerin Christine Lageder - Dauer ca. 2,5 Stunden

DONNERSTAG, 18.05.2017 

Die Blüten für die Seele von Dr. Edward Bach - mit Kräuterpädagogin, Lebens- und Bachblütenberaterin Waldtraud Scherlin Wendt - Dauer ca. 2,5 Stunden

FREITAG, 19.05.2017 - 20.00 Uhr

Kräuterratscherle - freier Treffpunkt

MONTAG, 22.05.2017 - 09.30 Uhr

Geführte Kneipp- und Kräuterwanderung - mit den Kräuterpädagoginnen Michi Raich und Kneipp- Gesundheitstrainerin Helena Graf - Dauer ca. 3 Stunden

DIENSTAG, 23.05.2017 - 20.00 Uhr

Fit und schön durch den Frühling mit Wildkräutern - mit Kräuterpädagogin Michi Raich 

MITTWOCH, 24.05.2017 - 09.30 Uhr

Kräuter und der richtige Zeitpunkt "Ernten, verarbeiten, trocknen und lagern - mit Kräuterpädagogin und Kräuterbäuerin Christine Lageder - Dauer ca. 2,5 Stunden

DONNERSTAG, 25.05.2017 - 20.00 Uhr

Genussabend "Wildkräuter und Käse"; Herstellung von Brotaufstrichen und Pestos, Verkostung von "Kräutern und Käse" - mit den Kräuterpädagoginnen Helena Oberarzbacher und Regina Noflatscher und Käse Affineur Hubert Stockner

FREITAG, 26.05.2017 - 09.30 Uhr                                     

Genussrunde "Wildkräuterwoche" mit Kräuterpädagogin, Natur- und Landschaftsführerin Waldtraud Scherlin Wendt

KULINARISCHE KRÄUTERWOCHEN

Im Rahmen der Kräuterlust bieten folgende Gastbetriebe spezielle Kräutergerichte an. Tischreservierungen in den Betrieben erwünscht.

FELDTHURNS

HOTEL TAUBERS UNTERWIRT                                0472 855 225              

PANORAMAWELLNESSHOTEL FELDTHURNERHOF   0472 855 333                           

LANDGASTHOF WÖHRMAURER                               0472 855 301                         

HOTEL OBERWIRT                                                  0472 855 212

BARBIAN

GASTHOF ZUR TRAUBE                                           0471 654 188                          

GASTHOF RÖSSLWIRT                                           0471 654 188

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG: INNERHALB DES VORTRAGES BIS 12.00 UHR:
INFOBÜRO:

FELDTHURNS               0472 855 290

BARBIAN                        0471 654 411

VILLANDERS                   0472 843 121

 

Die Shortlinks zur Kräuterlust sind folgende:

DE www.klausen.it/kraeuterlust                                                                            IT www.klausen.it/it/vogliadierbe 

Die normalen Links:

dt: http://www.klausen.it/de/genuss-kultur/highlights-veranstaltungen/kraeuterlust 

ital: http://www.klausen.it/it/piaceri-cultura/highlights-eventi/voglia-di-erbe 

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und bedanken uns bei allen die mitmachen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VORTRAG 21. OKTOBER 2017 MIT MAG. ARNOLD ACHMÜLLER

Die Südtiroler Kräuterpädagogen freuen sich Euch zu einem Vortrag über die Wechselwirkungen von Kräutern mit Medikamenten von Mag. Arnold Achmüller einladen zu dürfen. 

Die Anwendung von Heilpflanzen ist eine sanfte Methode um Krankheiten zu kurieren. Selten aber doch können aber auch Heilpflanzen Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit gleichzeitig eingenommenen Medikamenten verursachen. 

So kann beispielsweise Pfefferminze nächtliches Sodbrennen verstärken, Johanneskraut manche Arzneimittel in ihrer Wirkung abschwächen und Ginkgo bei vorbehandelten Personen das Blut zu stark verdünnen. In diesem Vortrag werden folglich Neben- bzw. Wechselwirkungen der wichtigsten Heilpflanzen besprochen und Wege aufgezeigt um diese - wenn möglich - zu vermeiden.

Dieser Vortrag ist für alle Interessierte zugänglich. 

ORT : Kolpinghaus Bozen

EINTRITT : 10,00 Euro

 

 

 

 

 

FORTBILDUNG 2017

Für unsere diesjährige Fortbildung konnten wir Mag. Arnold Achmüller gewinnen und er wird für die Mitglieder des Vereins der Südtiroler Kräuterpädagogen folgenden Workshop halten:

Viele Rezepte für Kräuterprodukte sind zwar ein Blickfang oder überzeugen durch ausgefeilte Inhaltsstoffe, aber sind die Produkte dann auch wirksam?

Oftmals wird nämlich Fett- und Wasserlöslichkeit der wirksamen Inhaltsstoffe außer Acht gelassen oder die Instabilität mancher Inhaltsstoffe bei Hitze nicht beachtet. Deshalb soll dieser Workshop dieses Wissen vertiefen. Wir machen 4-5 Produkte: ein Melissengel gegen Fieberblasen oder ein Arnikagel gegen Schmerzen, einen Hustensaft, einen Schichtsirup und eine Kräutertinktur jeweils mit dem Fokus auf die richtige Zubereitung anhand des Inhaltsstoffmusters. Bei der Tinktur schauen wir uns die richtige Alkoholkonzentration für die jeweiligen Inhaltsstoffe an. Zusätzlich sprechen wir über jene Heilpflanzen die in dieser Hinsicht relevant sind und über Tipps und Tricks bei der Zubereitung von Tee, Tinktur & Co. um ein optimales Produkt zu bekommen.

Bei Interesse bitte bei Irene Dallapiazza anmelden: irene.a@brennercom.net (begrenzte Teilnehmerzahl)

TERMIN : 21. Oktober 2017 

UHRZEIT: 15.00 - 18.00 Uhr 

UNKOSTENBEITRAG: 15,00 Euro

 

 

VOLLVERSAMMLUNG 2017

Die heurige Vollversammlung findet am 6. Juni 2017 in Bozen, Kolpinghaus, um 17.30 Uhr statt. Dazu sind alle im Verein eingeschriebenen Mitglieder herzlich eingeladen.

Kräuterpädagoginnen und Kräuterpädagogen die sich gerne im Verein einschreiben möchten ( damit sie die Versicherung abschließen und / oder an der Vollversammlung und Fortbildung teilnehmen dürfen) können sich bis 31. Mai 2017 bei Irene Dallapiazza einschreiben: irene.a@brennercom.net . Wir freuen uns sehr, wenn Ihr zu unserem Verein beitretet.

Erdäpfelfest am 13. September 2014

Die Südtiroler Kräuterpädagogen sind beim Eräpfelfest in Bruneck mit dabei.

Ein interessantes Programm erwartet sie.

Die Kartoffel wird aus der Sicht der Kräuterpädagogen vorgestellt. Zu Gast bei uns ist der Erdäpfelkönig.

Unsere Köchin kocht eine Suppe zum Verkosten.

Die Kräuter dazu lernen sie bei einer Kräuterführung kennen.

Das Erdäpfelfest findet am 13. September im Tschurtschentaler Park in Bruneck von 10.00-17.00 Uhr statt.

Lern- Spielefest im Kloster Neustift

Südtiroler Kräuterpädagogen stellen sich beim Lern- und Spielefest im Kloster Neustift vor. Kommen sie uns besuchen.

Brücken in die Zukunft 

ein Tag für die ganze Familie in Neustift (Vahrn)

im Bildungshaus Kloster Neustift

am So 07.09.014, 14:00 - 19:00 Uhr

Wie stellst du dir deine Zukunft vor?

Was ist ein Schlussstein?

Wie baut man eine Brücke?

Zurück in die Zukunft?

Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen gehen wir gemeinsam mit Euch beim Neustifter Lern- & Spielfest auf den Grund!

Ihr könnt vieles selbst ausprobieren, eure Phantasie spielen lassen und euer Wissen bei einem Quiz oder eine Schnitzeljagd testen.

 

 

 

 

Bereits unterwegs

Die Mitglieder der Südtiroler Kräuterpädagogen sind bereits aktiv.

Halten Vorträge, Kräuterwanderungen, verschiedene Projekte und anderes mehr.

Wir sind auf Face book und es gibt wöchentlich neue Beiträge.

 

Die Kräuterpädagogen sind in ganz Südtirol verteilt.

Sehen sie unsere Mitgliederliste an und kontaktieren sie uns.

 

 

Abgeschlossener Zertifikatslehrgang zur Volksheilkunde

Fünfzehn diplomierte Kräuterpädagoginnen haben Ende März Südtirols ersten Qualifizierungslehrgang in Volksheilkunde der Kräuterakademie-school of Herbalists- in Kooperation mit der Gundermannschule-Gundermann- Naturerlebnisschule und dem Bildungshaus Kloster Neustift abgeschlossen.

Der Lehrgang dauerte von Oktober 2013 bis März 2014 und umfasste folgende Inhalte: Den menschlichen Körper und seine Funktionen kennenlernen, Volksheilkunde und ihre Heilkräuter, Wirkungsweisen und Anwendungen der Heilmittel, Exkursionen zum Kennenlernen von Heilkräutern und Kenntnisse für den Erhalt der Gesundheit und Vorbeugung.

Alle Teilnehmerinnen haben mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen und sind nun diplomierte Kräuterpädagoginnen mit dem Aufbauzertifikat in Volksheilkunde.

Sie tragen dazu bei, dass Menschen sachlich über die Verwendung und die Grenzen der Verwendung von heilenden Kräutern informiert werden. Volksheilkunde umfasst das Wissen von Heilmethoden die von Generationen zu Generationen weiter gegeben wurden und sich bewährt haben. Diese Methoden sind eng mit der Naturheilkunde verbunden und befasst sich nicht nur mit der pflanzlichen Zubereitung sondern unter anderem auch mit z. Steinen, Erden, Mineralien, Wasseranwendungen, Räucherwerken, Ritualen, Sprüchen und vieles mehr.